.st0{fill:#FFFFFF;}

Über mich

Mein Selbstverständnis

Ich verstehe mich als Denkpartner, Impulsgeber, Mutmacher und als Berater / Coach für die „Karriere nach der Karriere“ in einer neuen, digitalen Arbeitswelt.

Für wen ich arbeite

Erfahrenen Managern und Managerinnen, die auf eine erfolgreiche Karriere zurückschauen. In der Regel sind sie älter als 55 Jahre und befinden sich in einem beruflichen und persönlichen Umbruch. Sie haben Lust auf Neues. Sie haben Lust auf Leistung, aber sie möchten andere Schwerpunkt in ihrem Leben setzen.

Was mir wichtig ist

Vom Unternehmensbewohner zum Lebensunternehmer. Meine Entscheidung, meine Karriere, mein Leben.

Ich glaube daran, dass es sich lohnt, die Komfortzone zu verlassen und zum aktiven Lebensunternehmer zu werden.
Von meinen Klienten wünsche ich mir Offenheit, Engagement und Veränderungsbereitschaft. 

Wie ich arbeite

Ich lebe und arbeite in Hittfeld, ein kleiner Ort zwischen Hamburg und der Lüneburger Heide. Rund 20 Minuten von der Hamburger Innenstadt entfernt.
Ich liebe das, WAS ich tue, aber auch das WIE: Zielorientiert, pragmatisch und unkompliziert mache ich Mut zum Aufbruch und gebe Orientierung. Gelassenheit und Humor sind mir dabei wichtig.

Dafür biete ich einen Raum, eine Plattform in der Offenheit und Experimente möglich sind. Aus diesem Grund würde ich mich freuen, wenn wir in unserer Zusammenarbeit mit dem „Du“ kommunizieren. Selbstverständlich respektiere ich auch den Wunsch zum förmlichen "Sie". Ich bin fest überzeugt: Nur gemeinsam geht’s. Wir brauchen den Austausch mit anderen Menschen.

Ich arbeite überwiegend virtuell und nutze dabei die neuesten Kommunikationstechnologien.

Ich arbeite gleichermaßen gern mit Frauen und Männern zusammen. Dennoch habe ich mich entschieden in meinen Texten nicht zu gendern.

Biografie

Nicht nur der Arbeitsmarkt ist in Bewegung. Die Welt erfindet sich neu.

Ähnlich erging es mir in meiner Karriere. Eigentlich waren es sogar drei Karrieren: Als Führungskraft und Geschäftsführer in Unternehmen, als Management-Consultant in großen Personalberatungen und als selbständiger Berater und Unternehmer.
Nach meiner Schulzeit studierte ich Betriebswirtschaft in Hamburg und arbeitete parallel bei der Tageszeitung „Die Welt“. Meine reguläre Laufbahn begann im Marketing und Vertrieb von Exxon/Mobil. Danach folgten über 12 Jahre Verantwortung als Geschäftsführer und Kaufmännischer Leiter in mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen mit 1.000 bis 3.000 Mitarbeitern. Die erste digitale Transformation habe ich in der Fotoindustrie miterlebt: Als „first mover“ managte Cewe Color erfolgreich den Umstieg von der analogen zur digitalen Fotografie.

Das Begleiten von Change-Prozessen prägte meine „erste Karriere“: die Gründung neuer Standorte, Standortverlagerungen, Outsourcing-Prozesse, Börsengänge und Fusionen. Bereits damals faszinierte mich die Dynamik von Veränderungen in Unternehmen und was diese bei Menschen auslösen kann.

Mich interessierte vor allem, wie Führungskräfte und Unternehmen in Veränderungen miteinander umgehen. So brachte ich meine umfassenden Erfahrungen zwischen 1998 und 2008 als Berater in namhaften Personalberatungen ein. Meine Schwerpunkte waren dort Karriereberatung, Personalberatung und Outplacement für Führungskräfte aus dem oberen Management. Mit zahlreichen Aus- und Weiterbildungen, Zertifizierungen entwickelte ich meine Profession als Coach. Seit nunmehr 20 Jahren begleite ich Führungskräfte aus dem mittleren und gehobenen Management sowie Unternehmen als Berater und Sparringspartner bei allen Fragen rund um die Themen, Karriere, Persönlichkeitsentwicklung und Führung. Bedarfsgerecht ziehe ich ein Experten-Netzwerk hinzu.


Thomas Landwehr privat

Sport + Fitness

Sport bringt Spaß
25 Jahre Feldhockey und dann Golf. Aber auch  Sportarten wie Tennis, Wandern, Yoga

Familie

Familie ist wichtig
Meine Frau und ich haben 2 Söhne und eine Enkelin und eine große Familie in Irland.

Buchautor

Buchtitel
„Karriere im Umbruch: Strategien für Manager in der digitalen Arbeitswelt“.

Ireland Fan

2. Heimat
Meine Frau ist Irländerin, daher gibt es jedes Jahr einen gemeinsamen Familienbesuch. Land und Leute sind mir über die Jahre ans Herz gewachsen.